FAQ – Häufige Fragen

Welche Mindestinformationen sind für eine Suche erforderlich?

Der Vor – und Nachname der gesuchten Person sollte bekannt sein und mindestens ein weiterer Anhaltspunkt, wie etwa die damalige Anschrift, die Schule etc. Bei Familienangehörigen kann eventuell auch der Name ermittelt werden.

Wieviel kostet die Suche nach einzelnen Personen? Wovon hängen die Kosten ab?

Die Kosten für die Suche nach Personen sind von vielen Faktoren abhängig. Bitte wählen Sie zunächst die Suchoption, die ihren Anforderungen und den bekannten Daten entspricht. Haben Sie Fragen, dann sprechen Sie uns jederzeit gerne an.

Welche Zahlungsarten stehen zur Verfügung?

Sobald wir den Auftrag geprüft und angenommen haben, erhalten Sie eine Rechnung mit den Kontoinformationen. Selbstverständlich erhalten Sie auch IBAN und BIC, wenn Sie außerhalb von Deutschland leben, damit für Sie möglichst wenig Nebenkosten entstehen.
Wir akteptieren auch Paypal Zahlungen, die Ihnen eine schnelle und einfache Zahlung ermöglichen. Wenn Sie mittels Paypal zahlen möchten, vermerken Sie dies bitte auf dem Suchauftrag. Sie erhalten dann eine Zahlungsaufforderung per Email sobald wir den Auftrag geprüft haben. Die Einrichtung eines Paypal Kontos ist für Sie kostenlos und ermöglicht auch die Zahlung per Kreditkarte

Welche Menschen kann ich durch Liebe Menschen Wiederfinden nicht suchen lassen?

Wir suchen nach allen Menschen aus Ihrer Vergangenheit (Familienangehörige, Freunde, Bekannte), Vermissten Personen, Schuldnern, Erben und Ahnen.

Wir ermitteln nicht in Strafangelegenheiten jeglicher Art.

Kann die Suche erfolgreich sein, wenn die bekannten Informationen schon Jahrzehnte zurückliegt?

Ja, meistens gelingt es uns auch bei sehr alten Daten, die gesuchte Person ausfindig zu machen. Zahlreiche Fälle der vergangenen Jahre haben die gezeigt.

Wie lange wird die Suche dauern?

Das ist im Vorfeld schwer zu sagen. Sie kann nur ein paar Tage dauern oder weit über ein Jahr. Je weniger Informationen vorliegen und je älter die Informationen sind, umso länger dauert erfahrungsgemäß die Suche. Ist die gesuchte Person ins Ausland verzogen, kann dies die Suche ebenfalls verlängern.

Suchen Sie auch im Ausland?

Wir haben uns auf die Suche nach Personen spezialisiert. Dabei suchen wir nahezu in allen Ländern dieser Erde und auch über Grenzen hinweg. Viele erfolgreiche Suchen der letzten Jahre belegen dies. Wie können keine Wunder vollbringen, aber wir lassen nichts unversucht und kommen so oft auch in aussichslosen Fällen zum Ziel.

 

Fragen zur Kontaktaufnahme

Wer nimmt bei der Einzelsuche den ersten Kontakt auf?

Bei Einzelsuchen geschieht das durch Liebe – Menschen – Wiederfinden. Wir unterrichten die gesuchte Person darüber, wer sie sucht und klären, ob die gesuchte Person auch den Kontakt möchte. Dabei vertreten wir natürlich, in angemessener Weise, Ihr Interesse.

 

Kann ich auch selbst den ersten Kontakt aufnehmen?

Wenn Sie es wünschen, können wir auch erst einen Brief von Ihnen an die gesuchte Person weiterleiten.
Was geschieht, wenn die gesuchte Person den Kontakt ablehnt?

Das kann natürlich passieren, ist aber die Ausnahme. Eine unerfreuliche Situation für beide Seiten. Sie können den ersehnten Kontakt nicht herstellen, wir schließen den Auftrag mit Erfolg ab, aber nicht in dem erhofften Sinne. Bedenken Sie aber, dass die vorherige Abklärung durch Liebe – Menschen – Wiederfinden Ihnen dadurch eine unangenehme Situation erspart, die zusätzlich belastend für Sie wäre. Vielleicht ist auch einfach die Zeit noch nicht reif für eine Kontaktaufnahme. Wir leiten auf jeden Fall einen Brief von Ihnen an die gesuchte Person weiter, vielleicht wird ja dadurch doch noch ein Kontakt ermöglicht. Natürlich werden wir der gesuchten Person auch anbieten, sich ggf. zu einem späteren Zeitpunkt an Liebe – Menschen – wiederfinden zu wenden um den Kontakt herzustellen.

 

Was geschieht, wenn die gesuchte Person verstorben ist?

In diesem Fall wurde die Suche durch Liebe – Menschen – Wiederfinden mit Erfolg beendet. Alle Informationen, die herausgefunden wurden, werden Ihnen mitgeteilt z.B: Sterbedatum, Sterbeort etc. Wenn möglich und von Ihnen gewünscht, nennen wir Ihnen eine Kontaktadresse zu einem Hinterbliebenen.

Wer erfährt von meiner Suche?

Wenn die gesuchte Person gefunden wurde, werden wir sie bei der ersten Kontaktaufnahme darüber unterrichten, wer sie sucht. Sie soll ja auch darüber entscheiden, ob sie eine Kontaktaufnahme wünscht und sich auch darüber freut. Bei der Suche bei Behörden ist es manchmal auch notwendig, den Namen des Suchenden bekanntzugeben, die Behördenmitarbeiter unterliegen aber der Schweigepflicht.

 

Fragen zur Suche nach leiblichen Kindern und Eltern im Rahmen von Adoptionen

Ich habe mein Kind adoptieren lassen, können Sie es wiederfinden?“]Die Suche nach Adoptierten ist gem. § 1758 BGB ( Ausforschungsverbot) nicht zulässig. Die Mitarbeiter der der Adotionsvermittlungsstelle beim Jugendamt können Kontakt mit der aufnehmenden Familie aufnehmen und ihren Kontaktwunsch kundtun. Setzen Sie sich bitte mit dem Jugendamt in Verbindung, das die Adoption damals vermittelt hat.
Ich bin adoptiert, können Sie meine leibliche Mutter finden?“

Ja, sie sollten beim zuständigen Jugendamt ( meist im Jugendamt des Geburtsortes) bei der Adoptionsvermittlungsstelle Ihre Adoptionsakte einsehen. Manchmal können Sie Ihre Mutter von dort aus kostenlos suchen lassen. Sollte die Adoptionsakte nicht vorliegen, kann Liebe – Menschen – Wiederfinden Ihre Mutter trotzdem suchen, wenn der Vor- und Zuname bekannt ist.
Können Sie meinen leiblichen Vater finden?“

Ja, wenn der Name bekannt oder in ihrer Geburtsurkunde vermerkt ist.